alles eine Frage der Technik

Mal wieder ein Wettkampf. Nichts Grosses. 11.2 km in eher coupiertem Gelände. Viele Läufer tragen inzwischen auch bei Wettkämpfen Ohrstöpsel – was ich nicht wirklich verstehe – gehen einem doch die Anfeuerungen und Kommentare der doch zahlreich am Streckenrand stehenden Zuschauer verloren. Und was noch störender ist – die Mitläufer und deren Geräusche fehlen.

Das war das grosse Problem mit einer Mitstreiterin. Wir hatten zeitweise das gleiche Tempo und haben uns immer wieder überholt, mal sie mich – was ohne Zwischenfälle funktioniert hat… mal ich sie – was leider NIE ohne Körperkontakt geklappt hat. Nicht dass ich ein Rüpel bin… nur ist es schwierig, auf einem Weg auf dem locker und easy 4 Läufer nebeneinander laufen können die Spur zu halten. Vor allem, wenn man meint – ich laufe immer die optimale Linie – was dann auch bedeutet: Kurven schneiden (mit Kopfhörer – ohne nach hinten zu blicken)… so musste ich also mehrfach beim überholen dieser (wenigstens nicht laut mitsingenden) Läuferin mit dem Arm meine Laufbahn andeuten – was sie natürlich völlig aus dem Tritt gebracht hat. Sie hat mich NIE kommen hören – obwohl ich wirklich laut schnaufe und auch die Schritte sollten hörbar gewesen sein – ach ja: wären da nicht die Earplugs gewesen…

Eine andere ebenso mit Musik und Kopfhörer ausgestattete Läuferin schnaufte ebenso laut wie ich. Nur klang ihr schnaufen eher nach einem Stöhnen als nach einem Anstrengungsatmen. Ich glaube, wenn sie ohne Ohrstöpsel laufen wurde – wäre sie erheblich leiser….

Ein weiterer Läufer dieser jedoch mit Smartphone (und ohne Ohrstöpsel) bewaffnet, liess seine App während dem Rennen alle paar Meter die aktuellen Werte aufsagen – was wirklich sehr erheiternd ist – fast wie die Zeitansage am Telefon die man als Kind aus Spass immer wieder angerufen hat…. in solchen Fällen ist es wirklich gut, wenn man während dem Laufen noch Reserven hat und das Tempo anziehen kann um wieder in ruhigere Gefilde zu gelangen….

Stellt sich also die ernsthafte Frage: gehören Smartphones (und Ohrtöpsel) an einem Wettkampf verboten oder ist man nicht mehr „in“, wenn die Smartwatch / App oder sonst eine technische Spielerei nicht mit einem redet…

 

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.